Genetische Tests für Nahrungsmittelüberempfindlichkeiten - MediJeunesse Lugano

Genetische Untersuchung von Nahrungsmittelüberempfindlichkeiten

Genetische Tests für Lebensmittelsensibilitäten

Dieses genetische Profil berücksichtigt Empfindlichkeiten gegenüber bestimmten Komponenten, die normalerweise in unserer Ernährung enthalten sind, und basiert auf Tests, die durch Bevölkerungsstudien validiert wurden:

Genetische Laktoseintoleranz – Genetische Veranlagung zur Zöliakie – Nickelempfindlichkeit – Koffeinempfindlichkeit – Natriumempfindlichkeit – Alkoholempfindlichkeit (Sulfite)

 

Warum ist es wichtig, den Test durchzuführen?

Im Gegensatz zu den üblichen Intoleranztests (ohne wissenschaftliche Validierung) testet das genetische Profil die individuelle Anfälligkeit für die gängigsten Nährstoffe in der normalen Ernährung, basierend auf den bisher verfügbaren und validierten Tests. Das Profil reagiert auf verschiedene Situationen des „Unwohlseins“ im Zusammenhang mit der üblichen Nahrungsaufnahme.

Informierte Zustimmung anzeigen

×